05.06.11 – St. Louis – Cuba

Der frühe Vogel fängte den Wurm, Abfahrt am Motel 6 um 08:00 Uhr, am abend vorher haben wir uns entschlossen den Ruhetag in St Louis auf einen halben zu begrenzen. Die Downtownfahrt mit den Bikes ging mal Down und mal Town, Kopfsteinpflaster im Blues und Dixielandvierteln so das man sehr aufpassen mußte in einer Bodensenke zu verschwinden. Nach Besichtigung des 192 Meter hohen“ Gateway Arch of the West“ (Tor zum Westen) fuhren wir weiter auf der Route 66 Richtung Joplin und erlebten zum ersten mal eine wirkliche kurvenreiche  geile Fahrt mit den Bikes durch die Wälder von Missouri.

Um 18 Uhr hielten wir in Cuba an und mieteten uns ein Zimmer im Wagon Wheel dem berühmten Motel an der Route 66.

nach ausgiebiger Dusche (wieder einmal 94 Grad Fahrenheit den ganzen Tag lang) gingen wir Essen und danach erledigt aber zufrieden ins Bett (OK OK 3 Bier und 2 Chardoney – Ihr wißt schon für wen – waren auch dabei)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s